Der Dampfer "Dresden" & seine Dampfausstellung
  2014 - Teil 1
 

15. Ausstellung 2014 - Teil 1


Das frühlingshafte Wetter verwöhnte uns,
wo wir sonst sehr oft zu dieser Jahreszeit einige
Wetter-Unbill durchmachen mussten...


Und wieder einmal einen großen Dank an unsere Aussteller,
die den langen Weg auf sich genommen haben,






und wir freuen uns, dass wir wieder einige neue Mitglieder
in "unsere kleine Familie" aufnehmen konnten! 

Besonders freuen wir uns, dass wir
unter den jüngeren Erst-Ausstellenden
eine AusstellerIN begrüßten! 












Neben den in Serie gefertigten technischen Spielzeugen
aus der jüngeren und älteren Vergangenheit

gesellen sich noch nicht fertig gestellte Eigenbauten
in verschiedenen Materialien,

ob aus Metall, Holz oder Karton.



Auch ein Druckluftmotor aus LEGO war am Sonnabend zu sehen!










Auf dem Tisch der getreu nachgebildeten Lok-Modelle in der Spurweite 5 Zoll
gesellte sich die noch nicht vollendete "La Junta" (oben) hinzu.

Es ist immer wieder erstaunlich, dem Hebelspiel der "alten" Technik zuzusehen!





Bild oben: "Der Adler" (links) neben der ersten Dampflok der Welt,
gebaut von R. Trevithick (rechts)

.




Dieses Jahr waren auch unglaublich viele Dampfer-Maschinen vertreten.

Ob es am besonderen Flair liegt, dass sich die Modellbauer dafür begeistern?














Ein besonderer Leckerbissen ist der Nachbau der Maschine
des PD "Diesbar" im Maßstab 1:40.
Die Gesamtbauzeit - mit Pausen - betrug 12 Jahre.






Wie es sich gehört, mit Pennscher Kulisse, Schlepp-Exzentern und Ausklink-Steuerung!








Immer wieder ein Fest für große und kleine Kinder. 
Eine Wilesco-Werkstatt mit verschiedenen Antriebsmodellen.







Daneben verschiedene Eigenbauten und Maschinen von Stuart.




Diese Lokomobile (Dampfwalze von Wilesco) durfte
auch einmal ihre Runden auf der Ausstellung drehen.


 

 
  75004 Besucher (187116 Hits)