Neues vom Dampfer "Dresden" auf der Oberelbe
  Winter 17-18 - Seite 1
 

 

Der Dampfer im Winter
2017/18 - Seite 1



Das war sie nun, die Saison...





Alles wurde eingehaust.




Wie verlassen wirkt sie innen nun, die behäbige Dame.




Doch es gibt wie jedes Jahr an
irgend einer Stelle eine Erfrischungskur!
Angeschliffener Hinterdecksalon.






Zwischenzeitlich ist der Gleitschuh neu eingeschliffen.

Eine Probefahrt stand noch aus.






Bei den letzten Farben des Jahres
glitt ein weißer Schwan über das sanfte Wasser.





Und hat für einigen Wirbel gesorgt
- zumindest im Wasser!  






Vorbei am alten Winterhafen der Dampfer,
kurz unterhalb des Blauen Wunders.







Die Möwen auf dem Ponton ließen sich nicht stören,
was der große Brocken hier denn wölle oder tue.





Er wendet hier.





Die Maschine lief und lief, wie am ersten Tag!  





In Dresden angekommen...

An seinem Winterliegeplatz,
unterhalb der Carola-Brücke.





Dort, wo einst die Einfahrt des alten Hafens war.

Die ehemalige Mündung des Kaitzbaches war
Teil der Graben- und Festungsanlage Dresdens, wurde
vor vielen Jahrhunderten zum Gondelhafen ausgebaut,
endlich 1856 verlandet.

W. Bässler. 1850.




Quelle:  https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/
33/DD-Br%C3%BChlsche_Terrasse_1850.jpg





Und die ersten Dampfer landeten.

Christian Friedrich Gille. 1862.



Quelle:  https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5c/
Gille_Chr.F._Br%C3%BChlsche_Terrasse%40Nieders._Landesmuseum20170622.jpg




Nur wenige Kilometer oberhalb dieses Gondelhafens
befand sich zu jener Zeit die Vogelwiese,
auf welcher die ersten beiden eisernen Dampfschiffe
unter spartanischen Umständen
und "einem hölligen Lärm"
gebaut wurden.






Wie die Schiffahrt selbst,
durchlebte auch das Gelände an der
Festung Dresden einige Veränderungen

Fotographische Aufnahme. 1860-69.



Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/
0b/Dresden_Br%C3%BChlsche_Terrasse_Belvedere_1860s.jpg




Zurück in unsere Zeit!

An Deck wurden Drähte gezogen.
Jede freie Hand hilft dabei.











Der letzte Fahrt-Eintrag des Jahres 2017
fand seinen Eintrag...





Feierabend!

Quellen geschichtliche Hintergründe:

Wikipedia, Stichworte: "Bärenzwinger" , "Kaitzbach" , "Festung Dresden" , "Belvedere".

 
  94558 Besucher (250978 Hits)